Benefiz-Konzert für das Kremer-Haus

Rheine. Das Ehepaar Christiane und Manfred Tebbe organisierte einen Tag vor Weihnachten im Gasthaus Roter Hirsch ein Benefiz-Konzert für das Kremer-Haus. Matthias Bruning, Leiter der städtischen Einrichtung für wohnungslose Menschen, stellte diese zu Beginn vor. Direkt im Anschluss startete die Band Never on the Radio und übergab dann an die Band Doubleneck. Die Besucherinnen und Besucher spendeten insgesamt 500€ an das Kremer-Haus. Die Spende kommt den wohnungslosen Menschen zugute, die dort Hilfe suchen.

Das Geld wird für verschiedene, oft ganz alltägliche Dinge eingesetzt, wie zum Beispiel Nahrungsmittel, Kleidung oder Medikamente. Einrichtungsleiter Matthias Bruning drückte bei der Spendenübergabe seine Dankbarkeit und Wertschätzung für das soziale Engagement aus und dankte allen Beteiligten ganz herzlich.

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.