DREI NEUE LANDWIRTSCHAFTS-AG’S

Hofbesuch-Kuh_lr

„Wir bringen Landwirtschaft auf den Stundenplan“, erklärt Daniela Knoll vom Emsländischen Landvolk. Gleich drei neue Landwirtschafts-AG’s starteten in diesem Halbjahr. Dieses Ganztagsangebot besteht aus Unterricht, Betriebsbesuchen und Kochaktionen.

Nach dem tollen Start der ersten Landwirtschafts-AG in Klein Berßen laufen in diesem Jahr gleich drei neue AG’s. In Lingen, Herzlake und Werlte lernen derzeit Grundschüler alles über Landwirtschaft. Ziel der AG ist es, Grundschülern die moderne Landwirtschaft nicht nur zu erklären, sondern auch vor Ort zu zeigen. Durch Theorie-Einheiten über Tiere und Pflanzen und dazu gehörige Betriebsbesuche entdecken die Kinder, wie und wo Lebensmittel produziert werden. Sie lernen, wie Landwirte ihre Tiere halten und ihre Äcker bestellen.

Die AG läuft über ein ganzes Schulhalbjahr und ermöglicht eine intensive Bildungsarbeit. Sie umfasst alle Bereiche, in denen ein Landwirt tätig ist: Kartoffeln, Getreide, Maschinen, Schwein, Kuh, Huhn und Hähnchen. Jedes Thema besteht aus drei Bausteinen. Nach einer Unterrichtsstunde geht es hinaus in die Praxis auf einen landwirtschaftlichen Betrieb. Landwirte öffnen dann ihre Hoftore. „Wir finden es wichtig, gerade Kindern die reale Landwirtschaft zu zeigen. Viele haben hier ganz falsche Vorstellungen“, erklärt Jörg Lübbers, Vorsitzender des Ortsvereins Lingen-Laxten-Brockhausen-Darme. Am dritten Termin wird dann in der Schulküche gekocht.

Koordiniert werden die AG’s von Daniela Knoll. Die Öffentlichkeitsreferentin beim Landvolk hat sowohl kindgerechte Lehrmaterialien als auch spielerische Experimente wie Schweinepuzzle, Kartoffel-Stärketest oder thematische Fühlkästen erarbeitet. Das Besondere: Damit ausgerüstet können auch andere Personen den Unterricht übernehmen. So führt Barbara Ruhara von der Schweinebesamungsstation Weser-Ems ehrenamtlich den Unterricht an der Grundschule Werlte durch. Für die Hofbesuche und Kochaktionen dort ist der Ortsverein Werlte zuständig. “Wir Landwirte müssen selbst aktiv werden, um das Image langfristig zu verbessern”, erklärt Vorsitzender Josef Kolbeck. In Herzlake Bookhof wiederum übernehmen die Landwirte selbst sowohl die Theorie als auch den Besuch auf ihren Betrieben. Gekocht wird dann in der Küche der Landwirtin Elke Beelmann.

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an alle Beteiligten. Wir freuen uns über so viel Engagement. Wir bedanken uns auch bei den Landwirten, die ihre Höfe öffnen, sowie bei allen Partnern, die die AG’s finanziell unterstützen.

Kartoffel-Experiment_lr Kartoffelroder_lr Kochen_lr Landwirtschafts-AG_lr Pflanzversuch_lr

Schulen und Landwirte, die auch eine AG durchführen möchten, melden sich bitte bei Daniela Knoll, Tel. 05931 – 9332-120 oder knoll@landvolk-emsland.de.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.