Explosion im Keller von Zwölf-Parteien-Haus

Lingen. In einem Mehrfamilienhaus mit zwölf Wohnungen an der Ludwigstraße haben sich am Sonnabend gegen 13.30 Uhr nach Zeugenangaben im Keller mehrere Explosionen ereignet. Alle Bewohner wurden evakuiert und konnten das Gebäude unversehrt verlassen. Zur Ursache konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Lingens Feuerwehrchef Thomas Schmidt erklärte: „In einem Kellerraum des Wohnblocks, in dem sich eine Gastherme befindet, ist es zu drei Detonationen gekommen. Dadurch ist im zweiten Obergeschoss eine Wohnungstür aus den Angeln gerissen worden. Aus dem Keller drang dichter schwarzer Brandrauch, der sich im gesamten Treppenhaus ausbreitete. Unsere Einsatzkräfte sind unter Atemschutz in den Keller gegangen und haben dort einen kleinen Brand gelöscht.“ Es war erheblicher Sachschaden entstanden.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.