Karnevalsumzug in Lingen über 10.000 Menschen säumten die Straßen


Lingen. Diesmal wurde der traditionelle Karnevalsumzug des KVL e.V. bereits am Sonntag, 04. Februar 2024 durchgeführt, um möglichst vielen Närrinnen und Narren die Chance zur Teilnahme zu bieten. „In den vergangenen Jahren gab es immer Terminüberschneidungen, und man kann ja nicht zur gleichen auf mehreren „Hochzeiten“ tanzen“, erklärte Zugmarschall Jonathan Scholz. Er gab um 14:11 Uhr an den Emslandhallen das Startzeichen und so setzten sich die mehr 43 Motivwagen, Fußgruppen und Musikkapellen Richtung Innenstadt in Bewegung. Die mehr als 500 Akteure, zu denen auch der tellvertretender Bürgermeister Stefan Wittler, MdL Christian Fühner und Ratsvertreter auf dem Motivwagen der Stadtverwaltung zählten, riefen „Lingen Alaaf“. Wittler betonte: „Es ist schön zu sehen, wie sich alle über den traditionellen Karnevalsumzug durch Lingen freuen.“ Der Er warf wie alle anderen mit vollen Händen jede Menge Kamellen, Schokolädchen, Gummibärchen oder Popcorn in die die Straßenränder säumenden Menschenmengen. Karnevalsprinz Ingo Werner meinte: „Endlich können wir wieder feiern und als närrisches Volk durch unsere Stadt ziehen. Lingen Helau, feiert kräftig, egal ob Mann oder Frau.“ Die fünfte Jahreszeit wurde in Lingen wie immer mit glanzvollen Kostümen, roten Clown-Nasen und stimmungsvoller Karnevalsmusik gefeiert. Für gute Unterhaltung sorgen fünf Spielmannszüge und Musikkapellen. Sicher wurde der Umzug von den Männern des Bauhofes und den Damen und Herren des Malter Hilfsdienstes durch die Innenstadt geleitet.   

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.