Schornsteinbrand ging glimpflich aus

PIC_0511

Um 17:18 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Spelle zu einem Schornsteinbrand in der Hedwigstraße alarmiert. Nach erster Erkundung der Atemschutzträger konnte festgestellt werden, das sich im Kamin Brandgut befand dieses wurde von den Einsatzkräften aus dem Kamin geholt und abgelöscht, um den Schornstein mit der Wärmebildkamera zu kontrollieren.

Anschließend wurde das Haus mit einem großen Lüfter rauchfrei gemacht. Und der Schornsteinfeger kontrollierte den Kamin. Die Feuerwehr Spelle war mit 19 Einsatzkräfte und 4 Fahrzeugen vor Ort sowie die Polizei Spelle.

Personen wurde bei dem Brand nicht verletzt.

Tagged .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.