Schwerverletzter bei Unfall auf der B 70 in Lingen

Lingen. Am Montagnachmittag wurde bei einem Verkehrsunfall auf der B70 im Lingener Ortsteil Bramsche ein Autofahrer aus Meppen schwer verletzt. Eine Familie mit zwei kleinen Kindern aus Spelle kam mit dem Schrecken davon. Nach Angaben der Polizei wollte gegen 17 Uhr der 39-jährige Fahrer eines Opel Mokkas von der Straße Sommeringen bei einsetzender Dunkelheit und Straßenglätte nach links auf die B70 auffahren. Dabei hat er offensichtlich den Ford Edge der Familie übersehen. Bei dem Zusammenstoß beider Autos wurde der Opel-Fahr schwer verletzt und kam im Rettungswagen in das Lingener Krankenhaus. In dem Ford blieb dessen 43-jähriger Fahrer, seine 33-jährige Ehefrau sowie die acht- und zehnjährigen Kinder unverletzt. An beiden Fahrzeugen war Totalschaden entstanden.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.