Spelle gewinnt das Derby gegen Bersenbrück

Spelle-Im heutigen Heimspiel-Derby gegen den TUS Bersenbrück im Getränke Hoffmann Stadion in Spelle unter Flutlicht hatte sich die Mannschaft von Trainer Hanjo Vocks vorgenommen, die Tabellenspitze weiter zu sichern, darum mussten drei Punkte her.

Doch, schon in der 2. Spielminute dann das frühe Tor zum 0:1 für die Gäste aus Bersenbrück. Doch schon in der 7. Spielminute dann der Ausgleich durch das Tor von Leon Dosquet vom SC Spelle-Venhaus zum 1:1 und das nächste Tor ließ nicht lange auf sich warten und Bersenbrück erhöhte in der 13. Spielminute auf 1:2. Ein torreiches Derby-Spiel in den ersten Spielminuten im Getränke Hoffmann und viel Druck auf beiden Seiten. 

In der 30. Spielminute wieder der Ausgleich von Spelle durch das Tor von Steffen Wranik zum 2:2. Kaum zu glauben, aber war den genau in der 45. Spielminute ging Bersenbrück zum dritten Mal in Führung und erhöhte auf  2:3. 

In der zweiten Halbzeit und 54. Spielminute dann das ganze noch einmal von vorn, Spelle gleicht aus durch das Tor von Torben Stegemann zum 3:3. Dabei sollte es auch bleiben, hatte man in der 90. Spielminute gedacht, doch in der 93. Spielminute dann das Tor von Michael Bünker vom SCSV zum 4:3 somit sichert sich der SC Spelle-Venhaus  vor 646 Zuschauern weiter die Tabellenspitze. 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.