Volles Haus beim Angellehrgang ASV Rheine bereitet auf die Fischereiprüfung vor

Rheine- Seit langer Zeit findet unter relativ normalen Bedingungen wieder ein Vorbereitungslehrgang zur Fischereiprüfung beim Anglersportverein (ASV) Rheine statt. Eigentlich sollte das Seminar bereits im Februar beginnen, musste coronabedingt aber verschoben werden. Am vergangenen Mittwoch war es dann endlich soweit und die Nachfrage groß. 50 Teilnehmer meldeten sich direkt am Informationsabend zum Vorbereitungskurs an und damit war die Kapazitätsgrenze bei den Kanalanglern auch erreicht. Nach der Begrüßung durch Günter Rohe, dem 1. Vorsitzenden des ASV Rheine, erläuterte Lehrgangsleiter Bernd Abel die Abläufe in den kommenden vier Lehrgangswochen und informierte über die Prüfungsanforderungen am 19. Mai. Zusammen mit den Dozenten Andreas Dreyer und Andreas Rohe wird er an neun Lehrgangstagen alle theoretischen Fragen aus den sechs Themengebieten und auch das erforderliche praktische Wissen vermitteln. Den Prüfungserfolg können die Ausbilder zwar nicht garantieren, in der Vergangenheit war die Durchfallquote aber sehr gering und das soll sich auch diesmal nicht ändern.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.