Wunschbaumaktion in der Emsgalerie ist wieder gestartet

Rheine. Mit der Weihnachtszeit stehen eine besinnliche Tage bevor. Das Netzwerk „Wohin? Zuhause in Rheine“ hat auch in diesem Jahr wieder gemeinsam mit der Emsgalerie eine Wunschbaumaktion für bedürftige Menschen gestartet.

Seit dem 01. Dezember findet man in der Emsgalerie im Eingangsbereich bei den Schließfächern einen Wunschbaum vom Netzwerk „Wohin? Zuhause in Rheine“. Bedürftige haben ihre Wünsche an das Netzwerk weitergegeben, welche anschließend an dem Wunschbaum in der Emsgalerie aufgehängt wurden. Die Besucher/innen der Emsgalerie haben die Möglichkeit, diese Wünsche zu erfüllen und das Geschenk bis zum 22. Dezember im Centermanagement der Emsgalerie abzugeben.

Bereits im vergangenen Jahr war diese Aktion ein voller Erfolg. Über 100 Wünsche wurden erfüllt. Die Beschenkten waren seinerzeit überwältigt von den sehr liebevoll verpackten Geschenken und dem damit verbundenen Gefühl, dass jemand an sie gedacht hat.

Das Netzwerk „Wohin? Zuhause in Rheine“ besteht aus vielen verschiedenen Einrichtungen wie der Aktion Selbsthilfe e.V., dem Treff 100, der Bahnhofsmission Rheine, der Suppenküche Rheine, der Wohnungsnotfallhilfe der Caritas, der Wohngruppe für junge Erwachsene sowie der Wohnungsloseneinrichtung Kremer-Haus.

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.