XXL-Verpackung: Aktion klärt über richtige Mülltrennung auf

Artikel vom 13. Juni 2024


Meppen. Sie ist kaum zu übersehen und erfüllt genau darum ihren Zweck: Eine riesige, etwa drei Meter hohe Tomatendose auf dem Supermarktparkplatz zieht die Aufmerksamkeit auf sich. Sie steht für die bundesweite Aktion
„Deutschland trennt. Du auch?“ zur richtigen Mülltrennung, an der sich der Landkreis Emsland mit einer Informationskampagne am vergangenen Dienstag (11. Juni)beteiligte. Vor dem gut frequentierten Marktkauf in Meppen hatte unweit der XXL-Verpackung ein Team der Abfallberatung des Abfallwirtschaftsbetriebs (AWB) Emsland Position bezogen und suchte das Gespräch mit Bürgerinnen und Bürgern.

„Wir wollen viele Menschen erreichen, zu besserer Mülltrennung motivieren und damit mehr Recycling ermöglichen. Verpackungen, die richtig entsorgt werden, verbleiben in einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft und schützen damit Rohstoffe, Klima und Umwelt“, sagte der zuständige Dezernent Dr. MichaelKiehl, der gemeinsam mit Heinz Bökers, Betriebsleiter des AWBs, vor Ort für die Ziele der Aktion warb.

Mit Events und Informationen gegen Fehlwürfe und Müllmythen

Auch im Landkreis Emsland sind beispielsweise gebrauchte Windeln, Lebensmittelreste oder Batterien noch immer beliebte „Fehlwürfe“ in der gelben Wertstofftonne. Sie können das Recycling gebrauchter Verpackungen verhindern. Beim Live-Event mit XXL-Verpackung beantwortete das Team des AWB Emsland daher persönlich alle Fragen der Bürgerinnen und Bürger rund um richtige Mülltrennung. Es informierte über lokale Besonderheiten und räumte mit Müllmythen und Vorurteilen auf. Für richtige Mülltrennung trommelte dort außerdem eineTrommler-Crew der Initiative „Mülltrennung wirkt“, die die Dualen Systeme Deutschland verantwortet.

Bundesweite Aktion zeigt lokal Gesicht

Erstmals engagieren sich in dieser bisher größten Partneraktion, die bundesweit auf Initiative der dualen Systeme vom 3. bis 16. Juni stattfindet, Kommunen gemeinsam mit den dualen Systemen, dem Handel, der Abfall- und Entsorgungswirtschaftund den kommunalen Abfallberatungen, um über richtige Mülltrennung aufzuklären. Schirmherrin der Aktion ist Bundesumweltministerin Steffi Lemke. Begleitet werden die Aktionswochen mit einer bundesweiten Werbe- und Social-Media-Kampagne. Gesicht zeigen können auch die Bürgerinnen und Bürger selbst: Mit einem Selfie vor der XXL-Verpackung und dem Hashtag #wertrenntgewinnt können sie am bundesweiten Social-Media-Gewinnspiel von „Deutschland trennt. Du auch?“ teilnehmen und mit etwas Glück einen von vielen Preisen gewinnen.

Aufklärung? Am besten schon beim Einkaufen!

Die drei Meter hohen XXL-Verpackungen zeigen Eigenmarkenprodukte der an „Deutschland trennt. Du auch?“ beteiligten Partner aus dem Lebensmitteleinzelhandel. Verpackungsrecycling ist ein bedeutender Aspekt der Nachhaltigkeit im Handel. Im Emsland beteiligen sich Edeka, Kaufland, Netto und Marktkauf an der Aktion und stellen Werbeflächen in Werbeheften, Flyern, im Markt und auf den Parkplätzen zur Verfügung und möchten damit Kundinnen und Kunden bereits beim Einkaufen für die richtige Mülltrennung gewinnen.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.