62-jähriger Motorradfahrer aus Spelle bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Rheine-  Am Dienstag (23.01.) ist auf der B 70 bei Rheine ein ein 62-jähriger Mann aus Spelle bei einem Motorradunfall lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann fuhr gegen 15.55 Uhr mit seinem Motorrad auf der B 70 in Fahrtrichtung Rheine. Kurz vor der Abfahrt Rheine / Neuenkirchen kam der Mann aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr zunächst auf den Grünstreifen. Dort kollidierte er mit einem Verkehrsschild. Das Motorrad überschlug sich mehrfach und der 62-Jährige landete auf dem Grünstreifen. Der Motorradfahrer erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Der Sachschaden liegt nach ersten Schätzungen bei etwa 10.000 Euro. Die B 70 war zwischen den Anschlusstellen Catenhorn und Rheine / Neuenkirchen für die Dauer der Unfallaufnahme für etwa vier Stunden voll gesperrt. Es war ein spezielles Unfallaufnahmeteam der Polizei im Einsatz.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.