Feuerwehr Venhaus rettet verletzten Schwan

Spelle- Am Sonntag gegen 15 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Venhaus von der Leitstelle zu einer Tierrettung am Hafen Spelle Venhaus alarmiert.

Ein Passant hatte augenscheinlich war genommen, dass ein Schwan auf dem Dortmund-Ems-Kanal verletzt war. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte konnten drei Schwäne auf dem Dortmund-Ems-Kanal in Richtung Alterheine ausgemacht werden. Einer davon war durch einen Angelharken verletzt worden. Durch das beherzigte Eingreifen konnte der Schwan eingefangen und zum Tierarzt gebracht und operiert werden. Wie sich herausstellte, hatte der Schwan einen Angelharken in der Zunge. Der durch die Tierärztin entfernt werden konnte.

Ende gut, alles Gut

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.