HHG Spelle übergibt Spende an den Hilfsfonds WIR

Spelle – Der HHG Spelle hat eine Spende in Höhe von 5.000 Euro an den Hilfsfonds WIR übergeben. Alle HHG Vereinsmitglieder waren sich einig, einen großen Teil ihres jährlichen Mitgliedsbeitrags zugunsten einer gemeinnützigen Organisation in der Samtgemeinde Spelle zu spenden. Der Vorstand stockte diesen Betrag dann noch einmal großzügig auf die Gesamtsumme von 5.000 Euro auf.

Die Wahl der Mitglieder fiel auf den Hilfsfonds WIR der Samtgemeinde Spelle – eine Organisation, die sich für Menschen in schwierigen Lebenssituationen einsetzt und diesen finanzielle Unterstützung zukommen lässt. Insbesondere in der aktuellen Situation ist die Arbeit des Hilfsfonds WIR von großer Bedeutung. So berichtet Petra Krandick vom Hilfsfonds WIR, dass „die Corona-Pandemie und die steigenden Preise viele Menschen in finanzielle Not gebracht haben. Die Spende des HHG Spelle wird dazu beitragen, diesen Menschen unbürokratisch und schnell helfen zu können. Unser Dank gilt daher allen Mitgliedern des HHG Spelle, die sich für diese Spende eingesetzt haben.“

Michael Exner, Vorstand HHG Spelle, betont bei der Spendenübergabe die Wichtigkeit von Solidarität und Zusammenhalt in der Gesellschaft: „Gerade in Zeiten wie diesen müssen wir füreinander da sein und einander unterstützen. Der Hilfsfonds WIR leistet hierbei eine großartige Arbeit und wir freuen uns, mit unserer Spende einen Beitrag dazu zu leisten.“

Über den Hilfsfonds WIR: Der Hilfsfonds WIR der Samtgemeinde Spelle in Kooperation mit dem Stiftungsfonds Arche des Caritasverbandes Emsland setzt sich für eine unbürokratische und schnelle Hilfe für Menschen aus den Gemeinden Spelle, Schapen und Lünne ein, die sich in schwierigen Lebenssituationen befinden.

Vertreter des Hilfsfonds WIR freuen sich gemeinsam mit dem HHG Spelle über die großzügige Spende.

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.