Motorradfahrer in Lünne tödlich verunglückt

Lünne- Am Montagvormittag gegen 10:55 Uhr  kam es auf der B70 in Lünne zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Nach ersten Angaben der Polizei befuhr ein 81-jähriger Autofahrer aus Lünne mit seinem Skoda Kodiaq die B70 in Richtung Lingen dabei beabsichtigte er nach linke in die Jägerstraße abzubiegen und übersah den 29-jährigen Motorradfahrer im Gegenverkehr. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Verkehrsteilnehmer. Bei dem Unfall wurde der 29-jährige Motorradfahrer aus Lingen so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. 

Im Einsatz waren die Polizei Spelle sowie ein Rettungswagen des DRK, Notarztfahrzeug und der Rettungshubschrauber aus Rheine. 

Die B70 war wegen der Unfallaufnahme bis in den Nachmittag voll gesperrt. 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.