Verkehrsunfall auf dem Vennhauser Damm in Rheine

Rheine- Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Dienstag (25.01.) auf dem Vennhauser Damm, Ecke Holstener Weg gekommen. Eine 53-jährige Steinfurterin fuhr gegen 13.35 Uhr mit ihrem VW Polo auf dem Vennhauser Damm in Richtung Innenstadt. Kurz vor der Einmündung zum Holstener Weg drosselte sie die Geschwindigkeit, um nach rechts in den Holstener Weg abzubiegen. Ein hinter ihr fahrender Lkw Fahrer erkannte dies offenbar zu spät und fuhr auf den VW auf.

Dieser wurde durch die Wucht nach rechts in eine Böschung geschoben. Die 50-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in ein Klinikum geflogen. Der 50-jährige Lkw-Fahrer aus Hörstel wurde bei dem Unfall leicht verletzt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. An dem Pkw entstand ein Totalschaden. Insgesamt liegt der Sachschaden bei etwa 11.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme war der Vennhauser Damm für etwa zwei Stunden komplett gesperrt.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.