Versuchter Einbruch in einem Juweliergeschäft

Einbruch ©Spelle-News

   Rheine (ots) – Zwei vermummte Täter wollten am frühen Freitagmorgen (24.04.2015) in ein Juweliergeschäft an der Emsstraße einbrechen. Um kurz vor 05.00 Uhr gingen die Beiden zum Eingang des Geschäftes und schlugen offenbar mit einem Hammer gegen die Scheibe eines Schaukastens. Das gut gesicherte Fenster hielt aber mehreren Schlägen stand und ging nicht zu Bruch. Ohne an die ausgelegten Uhren gelangt zu sein, flüchteten die Täter zu Fuß in Richtung Timmermanufer. Die Polizei hat die Spuren am Tatort gesichert. An der Scheibe waren deutliche Einschläge eines Hammers zu erkennen. Die beiden Täter hatten sich mit Tüchern vermummt und Kapuzen über den Kopf gezogen. Eine polizeiliche Fahndung nach den Personen blieb ohne Erfolg. Die Beamten bitten um Hinweise zu dem Vorfall unter Telefon 05971/938-4215. Sie fragen: Wer hat gegen 05.00 Uhr an der Emsstraße verdächtige Personen gesehen? Wer ist durch die Einbruchsgeräusche aufmerksam geworden? Wer hat die flüchtenden Täter gesehen?

Tagged .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.