Schapen – Eigentümer gesucht (FOTO)

Die Polizei Lingen hat am 6. November in der Raiffeisenstraße in Schapen ein Fahrrad sichergestellt. Es handelt sich dabei um schwarzes Herrenrad der Marke „Aktivelo“ (siehe Foto). Die Polizei ist nun auf der Suche nach der Eigentümerin bzw. dem Eigentümer. Hinweise nimmt die Polizei Lingen unter der Rufnummer (0591)870 entgegen.

Wem gehört dieses Fahrrad?

 

50 Jahre musikalischer Einsatz!

Spelle. Nach einer Coronapause im Jahr 2020 konnte der Feuerwehrmusikzug Spelle-Venhaus am 26.11.2021 die Generalversammlung wieder stattfinden lassen und man auf einige Proben und Auftritte zurückblicken. Im zurürckliegenden Jahr war es Pandemiebedingt leider nicht möglich alle geplanten Auftritte und Proben durchzuführen. Dennoch konnten 5 Auftritte und 24 Proben verzeichnet werden.

Der Musikzug war besonders stolz zwei Ehrungen auszusprechen. Helmut Roling, unser ehemaliger Dirigent, und Josef Sander sind 50 Jahre lang aktiv dabei. Dazu wurden sie mit einer Ehrennadel sowie einem Präsentkorb geehrt. Außerdem konnten zehn neue Musikant*innen in den Musikzug aufgenommen werden.

Der erste Vorsitzende Günter Brink wurde bei den anschließenden Neuwahlen in seinem Amt bestätigt. Weiterhin als Jugendwart fungiert Ole Felix. Neue Kassenwartin ist jetzt Magdalena Evers. Johannes Evers jun. wurde als Notenwart neu im Vorstand begrüßt. Die Tätigkeit der Pressewartin wird zukünftig Luzie Kohle übernehmen.

Der Feuerwehrmusikzug hat zurzeit 94 aktive Mitglieder, eine Prestogang für die Jugendlichen und seit einiger Zeit auch ein Kinderorchester, welches am 3.9.21 einen ersten Auftritt hatte.

v.l.n.rReinhold Thale (Dirigent). Josef Sander,  Helmut Roling und  Günter Brink (1. Vorsitzender)

Weihnachtsmannausfahrt am 24.12.2021 findet statt


Die Weihnachtsmannausfahrt wird wie geplant stattfinden. Wir treffen uns ab ca 10:00 Uhr am Sportplatz Varenrode, um 10:30 Uhr werden wir starten.

 Der Streckenverlauf

Start: Parkplatz SW-Varenrode

10:30

Schleuse Venhaus

10:40

Hookstr.

10:43

Vitusstr.

10:45

Goethestr.

10:50

Trakenerstraße

10:55

Englandstr.

10:58

Am Mickelberg

11:00

Schubertstraße

11:10

Johannesstr

11:15

Parkplatz K & K

11:20

Wacholderstraße

11:35

Rosastraße

11:45

Ringstr.

11:50

Theodor-Heuss-Straße

11:55

Rotdornweg

12:05

Schapener Str.

12:10

Höltingstr.

12:12

Englandstr.

12:15

Ende: Parkplatz SW-Varenrode

12:30

Es sind folgende Verhaltensregeln zu beachten:

  1. Es gilt die 2G+ Regel. Das bedeutet, dass nur Geimpfte oder Genesene mitfahren können. für Kinder unter 18 gibt es keine Einschränkungen. Alle anderen müssen geimpft oder genesen sein und müssen einen gültigen Test von einem Testzentrum vorweisen können. Der Test darf nicht älter als 24 Stunden sein. Geboosterte Personen brauchen keinen Test (die letzte Impfung muss mindestens zwei Wochen her sein). Weiterhin muss ein gültiger Personalausweis vorgelegt werden.
  2. Wir müssen eine Nachverfolgung aller Teilnehmer und Zuschauer (am Sportplatz) gewährleisten, deshalb müssen sich alle mit der Corona bzw Luca App einchecken. Sollte dies nicht möglich sein, muss derjenige seine persönlichen Daten zu Papier bringen.
  3. Die 2G+ Regelung gilt auch für Zuschauer auf dem Parkplatz vor dem Sportplatz in Varenrode.
  4. Sobald der Helm abgesetzt wird, muss ein FFP 2 Mundschutz getragen werden. Da dies auch für unterwegs gilt, müssen alle mit Helm fahren.
  5. Beim Treffen am Sportplatz sind die Abstandsregeln zu beachten. Gruppenbildungen sollen vermieden werden.
  6. Es wird keine Pause geben, die Ausfahrt endet ca. 12:30 Uhr in Varenrode. Danach haben alle unverzüglich das Grundstück zu verlassen.

    Abgesehen von Corona gilt folgendes:

  7. Es dürfen nur zugelassene Fahrzeuge mitfahren, die der Straßenverkehrsordnung entsprechen.
  8. Die Fahrer müssen eine für das Fahrzeug gültige Fahrerlaubnis besitzen.
  9. Filmen oder fotografieren während der Fahrt ist verboten.
  10. Der Veranstalter haftet für nichts. Jeder ist für evtl. verursachte Schäden selbst verantwortlich.
  11. Den Anweisungen der Ordner ist Folge zu leisten. Die Ordner werden am Sportplatz den Impfstatus und das Einchecken überprüfen. Sie überprüfen auch die Verkehrssicherheit der Fahrzeuge.

Für Rückfragen ist der Veranstalter unter der Telefonnummer 0170 5276316 zu erreichen.

 Manfred Lüh Teichstr. 17 48480 Spelle

Neueröffnung der Tankstelle Auge Mineralöle an der Rheiner Straße

Spelle- Im neuen Gewerbegebiet an der Rheiner Straße in Spelle eröffnete am Donnerstag die neue Tankstelle des Unternehmens Auge Mineralöle GmbH & Co. KG.

Auf der etwa 6.500 Quadratmeter großen Fläche an der Ecke Rheiner Straße/Brookweg entstand eine Tankstelle mit 4 Spuren, die auch durch Lkw genutzt werden können. Ein Shop, ein Bistro und eine Außenterrasse runden das Angebot ab.

Die Öffnungszeiten
Montags bis Freitags von 06:00  bis 20:00 Uhr

Samstags von von 07:00  bis 20:00 Uhr

Sonntags von 08:00  bis 20:00 Uhr

In der Nacht steht den Kunden ein Tankautomat zu Verfügung.

Spelle: Fahrbahn wird asphaltiert

Spelle – Im Zuge der Komplettsanierung der Rheiner Straße/Bahnhofstraße/Bernard-Krone-Straße in Spelle wird ab Montag, 20. Dezember 2021 die Fahrbahn zwischen der Kreuzung Löchteweg/Adlerstraße bis „Zur Kampelbrücke“ asphaltiert. Mit den Arbeiten wird um ca. 06:30 Uhr begonnen. Die Fahrbahn darf während den Arbeiten nicht befahren werden und ist für den Verkehr gesperrt. Am Dienstag kann die Fahrbahn für Anlieger über die Seite „Zur Kampelbrücke“ wieder genutzt werden. Der Knotenpunkt Adlerstraße/Löchteweg bleibt voll gesperrt. Mittwoch wird die Strecke für den Verkehr freigegeben.

Planungssicherheit für Umbaumaßnahmen regionaler Grundschulen kommt Stegemann: Bundestag verlängert Umsetzungsfrist bis Ende 2022

Die Schulen und Kommunen im Emsland und der Grafschaft Bentheim können aufatmen. Der Bund plant die Umsetzungsfrist im Ganztagsförderungsgesetz für aktuelle Bauvorhaben um ein Jahr bis Ende 2022 zu verlängern. Die Entscheidung soll am Donnerstag vom Deutschen Bundestag formal beschlossen werden.

Von der neuen Planungssicherheit profitieren unter anderem die Castellschule und Matthias-Claudius-Schule in Lingen, die Grundschule in Gersten sowie die Grundschule Bookhof und die Grundschule in Herzlake. Dort konnte zuletzt die notwendige Fertigstellung bis Ende 2021 nicht garantiert werden. Bei einer späteren Fertigstellung hätte eine Rückzahlungspflicht der Zuschüsse gedroht.

„Mit der nun vorgesehenen Änderung erhalten die örtlichen Kommunen als Schulträger Planungssicherheit. Die Baumaßnahmen können verlässlich abgeschlossen und die Förderung in Anspruch genommen werden“, unterstreicht der CDU-Bundestagabgeordnete Albert Stegemann, der sich früh für eine Fristverlängerung eingesetzt hat.

CDU und CSU hatten die Fristverschiebung bereits im November in die Beratungen des Deutschen Bundestages eingebracht. Die Ampel-Fraktionen haben sich mittlerweile den Vorschlag zu Eigen gemacht und ebenfalls einen Gesetzentwurf eingebraucht. Damit sei der Weg für die Fristverschiebung frei. „Wir wollen eine gute Ganztagsbetreuung in allen Grundschulen bis 2025 ermöglichen.

Das wir das im letzten Jahr auf den Weg gebrachte Förderprogramm nun gemeinschaftlich verlängern, um den Kommunen die nötigen Spielräume zu geben, ist ein gutes Signal für Schülerinnen und Schüler, Familien und Kommunen“, so Albert Stegemann. Stegemann dankt dabei ausdrücklich den Kommunen im Emsland und der Grafschaft Bentheim, die bei dem Thema frühzeitig aktiv geworden sind.

Der Bund unterstützt die Länder und Gemeinden beim Ausbau ganztägiger Bildungs- und Betreuungsangebote insgesamt mit 3,5 Milliarden Euro und fördert bis zu 50 Prozent der Investitionskosten. Die niedersächsischen Grundschulen profitieren hiervon mit einem Anteil von 188 Millionen Euro.

Hedwig Scholz (Schachfreunde Spelle) vom KSB Emsland geehrt

SpelleHedwig Scholz von den Schachfreunden St. Johannes Spelle wurde für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit vom KSB Emsland mit dem Überraschungspaket geehrt. Die Ehrung haben am 27. November 2021 Stefan Kerk vom KSB und Stefan Kewe vom Fachverband Schach vorgenommen.

Hedwig ist seit 1999 in den unterschiedlichsten Funktionen für die SF Spelle ehrenamtlich aktiv.

So gehörte sie 1999 zunächst als Elternvertreterin dem Jugendausschuss an; seit 2010 gehört sie als Schriftführerin dem Vorstand an. Zudem betreut sie seit vielen Jahren die 4. Mannschaft in der 2. Kreisklasse Emsland; einige Jahre zusätzlich die 3. Mannschaft in der 1. Kreisklasse Emsland.

Weiterhin organisiert sie zahlreiche Veranstaltungen der SF Spelle wie das jährliche beliebte Mädchenschachturnier, das Weihnachtsturnier, die Vereinsmeisterschaft, das Saisoneröffnungsturnier, die Saisonabschlussfeier und das Bosseln.

 

Unfall in Spelle – Auto kommt von der Fahrbahn ab und prallt frontal gegen Baum

Spelle-In der Nacht zu Donnerstag um 0:20 Uhr kam es auf der Schapener Straße in Spelle zu einem Verkehrsunfall. Zwei Personen wurden dabei lebensgefährlich verletzt. Eine
40-Jährige sowie ihr 16-jähriger Beifahrer waren gegen 0.20 Uhr in einem Nissan Micra in Richtung Schapen unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache kam das Fahrzeug in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn überquert dabei einen Grünstreifen und einen Radweg und fährt schließlich frontal vor einen Baum.

Beide Insassen wurden mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1500 Euro.

Im Einsatz waren die Entkräfte der Feuerwehr Spelle der DRK Rettungsdienst ein Notarzt sowie die Polizei Spelle.

CDU-Kreisverstand empfiehlt Christian Fühner für eine weitere Landtagskandidatur Wahlkreismitgliederversammlung soll im Frühjahr 2022 stattfinden.

Lingen-Schepsdorf. In der gestrigen konstituierenden Kreisvorstandssitzung im Hubertushof Lingen-Schepsdorf wurde einstimmig beschlossen, den CDU-Kreisvorsitzenden Christian Fühner MdL erneut als CDU-Landtagskandidaten auf einer Wahlkreismitgliederversammlung
vorzuschlagen.
In Abwesenheit von Christian Fühner führte der stellv. CDU-Kreisvorsitzende Norbert Hollermann die Sitzung durch den Tagesordnungspunkt „Vorschlag zur Wahl einer/eines Landtagskandidaten/in im Wahlkreis Lingen“. Dabei wurde der Vorschlag zur Wiederwahl von Christian Fühner gestellt. Es gab keinen Gegenkandidaten. In der anschließenden Abstimmung wurde Christian Fühner einstimmig als Kandidat für die CDU-Wahlkreismitgliederversammlung imLandtagswahlkreis 80 – Lingen vorzuschlagen. Christian Fühner bedankte sich im Anschluss für das einstimmige Votum des CDU-Kreisvorstandes: „Über das große Vertrauen freue ich mich sehr. Gerne möchte ich mich erneut für das südliche Emsland und die Samtgemeinde Schüttorf aus dem Landkreis Grafschaft Bentheim in Hannover engagieren.“ Der 34 jährige Christian Fühner trat im Jahr 2017 das erste Mal für den niedersächsischen Landtag an und ist vor kurzem zum kultuspolitischen Sprecher der CDU-Landtagsfraktion gewählt worden. 

Norbert Hollermann gratuliert Christian Fühner zum einstimmigen
Votum des CDU-Kreistandes von Lingen für den Vorschlag als CDULandtagskandidat für den Wahlkreis 80.

Heute erreichte uns eine traurige Nachricht- Frau nach Brand verstorben

 

Beesten – Wie bereits berichtet ist es am 9. Dezember zu einem Brand an der Hauptstraße in Beesten gekommen. Eine 32-jährige Bewohnerin erlitt dabei lebensgefährliche Brandverletzungen. Die Frau verstarb am heutigen Tag in einer Spezialklinik in Dortmund.

Wie berichtet https://esmedia-spelle.de/gebaeudebrand-in-bessten-personen-von-feuerwehr-gerettet/

Wenn die Rentiere Ruhe benötigen, dann kommt der Weihnachtsmann eben mit Blaulicht – Polizei Osnabrück macht Herzenswünsche wahr

Das Weihnachtsfest steht vor der Tür aber nicht für alle Menschen ist es selbstverständlich, Geschenke unter dem Weihnachtsbaum vorzufinden. Um einigen von ihnen dennoch ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, unterstützt die Polizeidirektion Osnabrück die Weihnachtsaktion „Kinderwünsche“ der Bürgerstiftung Osnabrück.

Ein Streifenwagen voller Geschenke. Jetzt werden die Präsente an die Ökumenische Jugendhilfe in Belm übergeben.

Das Prinzip der Aktion: Wünsche erfüllen, Freude verschenken. Dabei konnten sozial benachteiligte Kinder, Jugendliche und Senioren unterschiedlicher Einrichtungen aus Stadt und Landkreis Osnabrück einen Geschenkwunsch im Wert von max. 20EUR einreichen.

Die Polizeidirektion Osnabrück ist bereits zum vierten Mal dabei – die Aktion findet intern sehr großen Zuspruch. Die Geschenke gehen in diesem Jahr an die Ökumenische Jugendhilfe in Belm, sowie an verschiedene Senioreneinrichtungen in Osnabrück.

Polizeipräsident Michael Maßmann übergab stellvertretend die Geschenke an die Projektleiterin Karen Beier von der Bürgerstiftung mit den Worten: „Ich freue mich darüber, dass wir mit dieser Weihnachtsaktion persönliche Herzenswünsche von Kindern, Jugendlichen und Senioren erfüllen und ihnen eine Freude bereiten können. Danke an alle Kolleginnen und Kollegen, die als „Wunscherfüllerin“ oder „Wunscherfüller“ diese Aktion unterstützt haben.“

Karen Beier freute sich über die vielen Geschenke: „Die Polizeidirektion Osnabrück gehöre mit ihrem Beitrag von 146 Geschenken zu den großen Unterstützern. Die Bürgerstiftung erfüllt außerdem das gesamte Jahr über Wünsche von Kindern und Jugendlichen. Dazu benötigen wir auch weiterhin die Unterstützung durch Spendern“, ergänzt Karen Beier.

Open-Air-Konzert mit Christian Hüser

Spelle – „1-2-3 Weihnachten“ – so lautet das Programm mit dem Kinderliedermacher Christian Hüser am Freitag, 17. Dezember 2021, um 16:00 Uhr open-air am Wöhlehof in Spelle. Der Eintritt beträgt 5,00 Euro.

Für die Winter- und Vorweihnachtszeit ist das neue Live-Programm „1-2-3 Weihnachten“ eine tolle Mit-Mach-Show für Groß und Klein, damit es auch in den kalten Monaten musikalisch so richtig warm wird. Jung und Alt können sich von den schwungvollen Liedern zur Weihnachtszeit verzaubern lassen. Es gilt die 2G-Regel, ausgenommen von dieser Regel sind Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre.

BU: Groß und Klein können sich im Wöhlehof mit dem Weihnachtsprogramm von Christian Hüser „1-2-3 Weihnachten“ auf das bevorstehende Weihnachtsfest einstimmen.

 

 

 

 

Löcken Bau-Service unterstützt die 3. Mannschaft des SCSV

Spelle- Die 3. Mannschaft des SC Spelle-Venhaus hat mit Löcken Bau-Service einen neuen Sponsor für die Ausstattung der Mannschaft. Im ersten Schritt hat die Firma Löcken das Team mit neuen Trikots ausgestattet, die als wahre Glücksbringer fungieren. Denn das Team spielte die beste Hinrunde aller Zeiten und holte in 15 Spielen gleich 35 Punkte. Die Trikotübergabe und das damit verbundene Foto wurden im Sommer auf dem Gelände der Firma Löcken gemacht, aber auch im Anschluss ließen die Gebrüder Josef und Klaus Löcken von sich hören. Am letzten Hinrundenspieltag unterstützten sie uns 90 Minuten lang am Spielfeldrand, als wir gegen den Tabellenführer aus Biene einen Punkt in Spelle halten konnten.

Wir freuen uns mit Löcken einen Sponsor gefunden zu haben, der sich auch schon länger beim SCSV für den Fußball stark macht. Die „Dritte“ und der Verein bedanken sich bei Josef und Klaus Löcken für die Unterstützung und freuen sich auf eine langfristige Zusammenarbeit.